museum

Mit dem CLUB WIEN durch die Modeepochen

1. Mar. 2017 14: 23

Was ist anständig und was ist schon vulgär? Die Ausstellung „Vulgär? – Fashion Redefined“ im Winterpalais befasst sich mit dem individuellen und ästhetischen Empfinden in der Mode.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Die Ausstellungs­macherInnen von „Vulgär? ­Fashion Redefined“ meinen, (guter) Geschmack ist Einstellungssache. Robe oder Petticoat, Schulterpölster, Bodysuit oder T-Shirt – die Exponate reichen von der Renaissance bis ins 21. Jahrhundert. Mit historischer
Bekleidung, Stoffmustern, Fotografien und Filmen geht man der Frage nach „Was ist noch salonfähig und was ist schon vulgär?“. Konfektionsmode und Couture kommen von DesignerInnen und Modehäusern wie Vivienne Westwood, Christian Dior oder Louis Vuitton.

Die Psyche spielt mit

Für die Ausstellung wurden die neuesten Forschungserkenntnisse der Psychologie zu unterschiedlichen Ansichten und Ursprüngen des „Vulgären“ berücksichtigt.

Gewinnfrage: In welchem Palais ist die Schau zu sehen?


Bis 25.6.2017
Winterpalais
Himmelpfortgasse 8
1010 Wien
www.belvedere.at/vulgaer

Gewinnspiel exklusiv für Mitglieder:

Wir verlosen

  • 1. Preis: 10 x 2 Plätze für eine ­Museum@Night-Führung durch die Ausstellung „Vulgär? – Fashion Redefined“ im Winterpalais am 27. April plus Katalog "Barock since 1630"

  • 2. Preis: 5 Packages mit je 2 Ausstellungstickets und 1 Katalog "Barock since 1630"

  • 3. Preis: 50 x 2 Ausstellungstickets



Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können.
mehr im Internet

Belvedere